Hochbeet aus aus Kunststoff

Einfach auf- und wieder abbaubare Bausätze, machen das Hochbeet aus Kunststoff für Anfänger geeignet.

Egal ob auf Balkon, Terrasse, Garten oder Wintergarten, ein variables Hochbeet aus Kunststoff ist überall ein dekoratives Element.

Sie versorgen sich damit schnell mit frischem Gemüse, Kräutern und sogar Obst aus eigenem Anbau. Wenn man weiß, wo es herkommt, dann schmeckt es gleich doppelt so gut.

Was sind die Vor- & Nachteile eines Hochbeets aus Kunststoff?

Einer der ersten Schritte am Weg zum eignen Hochbeet ist meist die Entscheidung für das passende Material.

Konkrete Vor- und Nachteile erleichtern Ihnen diese Entscheidung:

  • Vorteile

    • Die Kosten für das Hochbeet samt Zubehör sind sehr gering. Auch die Kosten für den Versand werden auf Grund des geringen Transportgewichtes nicht hoch ausfallen.
    • Die fertigen Bausätze für Hochbeete aus Kunststoff sind schnell und ohne zusätzliches Werkzeug aufbaubar.
    • Ein Hochbeet aus Kunststoff ist sehr variabel. Es kann in der Höhe einfach variiert und mit entsprechendem Zubehör zum Frühbeet, Zierbeet oder Kräuterbeet umfunktioniert werden. Mit einer einfachen Erweiterung können Sie selbst die Schnecken, ohne viel handwerkliches Geschick oder Chemie, fernhalten.
    • Hochbeete aus Kunststoff sind sehr langlebig, da das Material witterungsbeständig
    • Die Hohlräume im Material sorgen für zusätzliche Isolierung. Das verschafft den jungen Pflanzen, vor allem im Frühjahr, einen deutlichen Vorsprung.
    • Wegen des geringen Gewichtes, ist ein Hochbeet aus Kunststoff für jeden Balkon oder jede Terrasse geeignet. Sie müssen sich im Hinblick auf die Statik bei kleinen Kunststoff-Hochbeeten keine Sorgen machen.
    • Das Kunststoff-Hochbeet kann leicht wieder abgebaut werden, wenn es den Winter nicht draußen überdauern oder den Ort wechseln
    • Das Zubehörsortiment ist riesig. Sie können Ihr Hochbeet ohne großes handwerkliches Geschick schnell und einfach an Ihre Bedürfnisse anpassen.
    • Kunststoff ist nicht frostempfindlich.
    • Hinsichtlich möglicher Formen und Farben können Sie den Bausatz nach eigenem Gusto auswählen.
  • Nachteile

    • Leichte Verfärbungen des Materials können durch intensive UV-Bestrahlung über langen Zeitraum auftreten. Die Hersteller sind hier jedoch stets bemüht Materialien zu verwenden, die lange ihre Farbe behalten.
    • Verschiedene Oberflächenstrukturen versuchen zwar das Material an natürliche Materialien anzugleichen. Aber es bleibt zu sagen, Plastik ist und bleibt nun einmal Plastik.
    • Zu Bedenken bleibt auch der Umweltaspekt. Es ist nicht genau zu sagen, welche Auswirkungen das Plastik auf die Erde und somit auf die darin wachsenden Pflanzen hat (beispielsweise eventuelle Weichmacher). Wichtig wäre es, zumindest auf Hochbeet-Bausteine aus Recyclingmaterialien zu achten.
    • Stabilität und Statik unterscheiden sich natürlich deutlich von Hochbeeten aus Holz oder Stein.

Wie langlebig sind Hochbeete aus Kunststoff?

Da Kunststoff als Material sehr witterungsbeständig ist und ihm selbst der Frost nichts anhaben kann, werden Sie lange Freude an Ihrem Hochbeet haben. Lediglich die Farbe kann über eine langjährige Nutzung hinweg etwas leiden. UV-Strahlung ist für jeden Kunststoff eine starke Belastung.

Wie sieht das Preis-Leistungsverhältnis aus?

Hinsichtlich des Preises sind die Hochbeete aus Kunststoff unschlagbar an der Spitze. Sie sind günstig in der Anschaffung, leicht zu transportieren, zu erweitern und noch dazu sehr langlebig. Wenn Sie noch nicht genau wissen, ob so ein Hochbeet das Richtige für Sie ist, dann ist hier nicht viel Geld verloren.

TIPP: Wer noch mehr Geld sparen möchte und nicht viel Platz auf Balkon oder Terrasse zur Verfügung hat, der kann einen ganz simplen Pflanzkasten aus Kunststoff als Hochbeet nutzen.

Hochbeet aus Kunststoff
5 (100%) 1 vote